eMobil schriftlogoFahrzeug-Reparaturen



 
Seiten-Inhalt

Abbau des Wartungsdeckels zur Fronttechnik
Ausbau des Wasserbehälters, Hupe & Wischermotor
Ausbau des Hauptscheinwerfers, Blinker, Birnen
Und Standlichtbirnen wechsel/tausch vorne
Radio Lautsprecher auswechseln/reparieren

 



Abbau des Wartungsdeckels zur Fronttechnik:
( Vorarbeit zum Birnenwechsel Teil 1 )

Also erstes klappt man die Abdeckung am unteren Ende des Wischers nach oben hin auf (Bild 1, Abdeckung zur Schraube), man kann ihn dann auch raus ziehen sonst fällt er evtl. runter. Danach löst man die Schraube mit einem 10 mm Maulschlüßel und nimmt diese dann ab. Den Wischer dann bitte hochkannt aufrichten und dann vorsichtig abziehen. Nun lösen wir vorsichtig den Wartungsdeckel ab, an der linken oberen Kannte vorsichtig an dem Wartungsdeckel (Bild 2, hier vorsichtig anheben) ziehen (ist nur mit gummi Noppen befestigt). Der Deckel ist mit ca. 6-8 gummi Noppen befestigt. Langsam den Deckel von links nach rechts abheben. VORSICHTIG, hat man dies geschafft, hängt der Deckel noch am dem Spritzwasser Schlauch dran. Ziemlich weit unten am ende des Schlauches ist eine Steckverbindung, den Schlauch kann man dort einfach raus ziehen und den Wartungsdeckel dann zur Seite legen. In umgekehrter Reihenfolge dann wieder alles später montieren. Die gummi Noppen könnten evtl. mit ab gehen, da diese am anfang noch ziemlich weich sind und im Wartungsdeckel stecken bleiben. Diese dann vorher aus dem Deckel raus nehmen und in die Halterungen einfach wieder rein drücken. Anbringen des Wischers: Wischer wieder hochkannt aufsetzen (während des aufsetzens die Position bestimmen), zur Scheibe wieder runter klappen, Schraube drauf drehen, Abdeckung nicht vergessen, und schon ist der Wischer wieder fertig montiert. :-)

Scheibenwischer Schraube 1920x1080  Die 10 mm Schraube

Abbau des Wartungsdeckels 1920x1080  Kunststoff Verbindung zum Schlauch

   
  

Abbau des Wartungsdeckels 1920x1080  Wartungsdeckel zur Fronttechnik

Abbau des Wartungsdeckels 1920x1080  Schlauch zum Wartungsdeckel ( Düse )

 


 

Ausbau des Wasserbehälters, Hupe &  Wischermotor:
( Weitere Vorarbeit zum Birnenwechsel Teil 2)

Nun sehen wir den Inhalt, der sich unter dem Wartungsdeckel befindet. Als erstes bauen wir die Hupe aus, dazu lösen wir die Schraube die unter dem Pfeil zu sehen ist, evtl. muss man auch noch die über der Hupe befindliche Schraube lösen. Danach kann man die Stromversorgung (Steckverbindung) trennen und die Hupe zur Seite legen. Als nächstes nehmen wir uns den Wischwasserbehälter vor, dieser ist auch mit 2-3 Schrauben befestigt. Leider kann ich nicht mehr genau sagen wo sich diese befinden, sind diese gelöst, so kann man den Behälter einfach etwas tiefer runter ins Fahrzeug rein legen. Zum guten schluss kommen wir zum Scheibenwischermotor. Wir lösen die 3 sichtbaren Schrauben, 2 sind rechts neben dem Motor zu sehen, und 1 direkt über dem Motor, danach kann man den Motor vorsichtig nach oben hin raus nehmen (ziehen). ACHTUNG, es hängen evtl. noch Schläuche aber auf alle Fälle die Stromversorgung dran die mit dem Motor verbunden sind. Diese bitte abziehen, es besteht verwechslungsgefahr der Kabel, da es mehrere gleich aussehende Kabel gibt, bitte beim späteren montieren nicht verwechseln, ansonsten kann es zu Fehlfunktionen/ausfällen oder zu einem kurzschluss kommen. Hinterher alles wieder genauso in umgekehrter Reihenfolge montieren. Bei Fragen dazu gerne in unserem Forum nachfragen.

Ausbau Wasserbehälter Hupe Wischer Motor 1920x1080 


 

Ausbau des Hauptscheinwerfers, Blinker, Birnen & Standlichtbirnen wechsel:
( Weitere Vorarbeit zum Birnenwechsel Teil 3)

Nun müssen wir einige Schrauben lösen, damit wir die Blinker und den Hauptscheinwerfer ausbauenn können. Fangen wir von links (1) an, dort lösen wir die Schraube die direkt über dem Blinker zu sehen ist, das machen wir auch auf der rechten Seite (8). Als nächstes gehen wir wieder rüber zu 2 und 3, leider kann ich da nicht mehr genau sagen wo sich die Schrauben befinden, diese sitzen etwas tiefer und man muss sie ertasten, diese löst man dann. Genau das selbe macht man bei 6 und 7. Nun lösen wir die letzten 2 Schrauben, 4 und 5. Wie man die Blinker und den Scheinwerfer in der mitte raus bekommt wird beim nächsten Bild erklärt.
Schrauben beseitigung Scheinwerfer

Nachdem wir alle Schrauben gelöst haben fangen wir an Blinker und Scheinwerfer auszubauen, bitte den linken Blinker sehr vorsichtig versuchen durch bewegungen raus zu hebeln. Es ist nicht so einfach wie man denkt. Haben wir das dann aber geschafft, gehen wir an den Scheinwerfer in der mitte dran, hier gilt das gleiche wie bei dem Blinker. Haben wir diesen auch raus, dann gehen wir an den rechten Blinker dran. Hier ist es wieder die gleiche vorgehensweise wie bei dem ersten (linken) Blinker. Haben wir alles erfolgreich ausgebaut, kann man auch bequem die Standlicht Birne (Kleine Bild unten rechts: Zugang zum Standlichtbirnen wechsel) auswechseln. Im eingebauten Zustand kommt man zwar auch dran, aber viel schlechter. Auch kommt man jetzt an die 2 Scheinwerfer Birnen viel einfacher dran (Kleine Bild unten mitte: Ausgebauter Scheinwerfer hinten), einfach die Abdeckkappen hochziehen, und schon sieht man die Birnen.Ausbau Blinker und Scheinwerfer

Ausbau Blinker und Scheinwerfer fertig                      Nachdem alles ausgebaut ist

Ausgebauter Scheinwerfer  Ausgebauter Scheinwerfer vorne

Scheinwerfer hinten  Ausgebauter Scheinwerfer hinten

Standlichtbirne innen  Zugang zum Standlichtbirnen wechsel

 


Radio Lautsprecher auswechseln/reparieren

Als erstes löst man alle 4 kreuz Schrauben an der Lautsprecher Verkleidung innen am Fahrzeug (Bild 1). Danach muss man außen den Spiegel abbauen (Bild 2), da man nur nach abnehmen dieser Verkleidung an den Lautsprecher und an die Kabel dran kommt. Nun lösen wir mit einem 10mm Schlüssel die Schrauben vom Spiegel, danach kann man den Spiegel abnehmen und zur Seite legen. ACHTUNG, die außen Verkleidung bitte festhalten, ansonsten könnte sie auf den Boden fallen und kaputt gehen. Sollte sie nicht von alleine lösen, bitte vorsichtig abnehmen. Danach sieht man den Lautsprecher (Bild 3) mit den 2 angelöteten Kabeln. Bei mir lief ein Lautsprecher aufeinmal nicht mehr, dass Problem wurde dann aber nach abbauen der Verkleidung schnell gefunden. Ein Kabel war abgerissen. Dieses wurde dann wieder angelötet, und schon kam wieder Stereo Sound raus. Natürlich kann man über diesen weg die Lautsprecher auch austauschen, dafür einfach die 4 Schrauben lösen. Bei Bild 4 sieht man die Lötstellen noch etwas besser als bei dem Bild links daneben.

Abbau innen Verkleidung Radio Lautsprecher   Abschrauben der Innenverkleidung zum Lautsprecher Spiegel demontage für Radio Lautsprecher   Abschrauben des Spiegels & abnehmen der Verkleidung
 Radio Lautsprecher EIN AUSBAU   Ansicht vom Lautsprecher hinter der Verkleidung

 Radio Lautsprecher2 Kabel   Der Lautsprecher mit angelöteten Audio Kabeln





 Alle Angaben ohne Gewähr !

Heute 43   Gestern 66   Insgesamt 93160

© 2020 eMobil-Dreirad.de - alle Rechte vorbehalten.

Benutzerlogin

Registrieren

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.